• Radbekleidung

    Radfahren lernen wir bereits als Kind und die meisten Menschen fahren bis ins hohe Alter Fahrrad. Ob Sie es sportlich angehen oder eher für die täglichen Fahrten, wie Fahrten zur Arbeit oder zum Einkauf, die Radbekleidung spielt immer eine wichtige Rolle. Da beim Fahrradfahren immer der Wind eine Rolle spielt, ist eine winddichte Aussenkleidung immens wichtig. Gut sind hier nur rein winddichte Jacken, nicht nicht auch gleichzeitig wasserdicht sind. So ist eine hohe Atmungsaktivität gegeben und Sie kommen auch in der wärmeren Jahreszeit nicht ins Schwitzen. Die Unterkleidung ist je nach Jahreszeit unterschiedlich. Für den Sommer empfiehlt sich ein leichtes Kunstfasershirt, im Herbst und Winter Merinowolle.